Mera Luna auf Facebook
Mera Luna auf Twitter folgen
Mera Luna auf Youtube
Instagram
Meraluna Logo 12 .-13. August 2017 Hildesheim

Anfahrtsplaner

Wir empfehlen die bequeme Anfahrtsplanung über den Routenplaner von Google Maps.

Hol Dir die M'era Luna Smartphone-App!



Willkommen auf der dunklen Seite! In der M’era Luna-App hast Du alles auf einen Blick: Timetable, Bandinfos, Geländeplan und sogar einen Campanker, mit dem Du immer wieder zu Deinem Zelt zurückfindest. Stell Deinen persönlichen Timetable zusammen und verpasse keinen Gig Deiner Lieblingsbands mehr. Neuigkeiten kommen immer brandaktuell in den Newsfeed – so bist Du immer up to date!
 

Location

Das M´era Luna Festival

Das M’era Luna Festival auf dem Flugplatz Drispenstedt in Hildesheim ist jedes Jahr wieder Treffpunkt für die schwarze Szene aus ganz Europa, um ein friedliches und entspanntes Wochenende mit alten und neuen Freunden zu verbringen. Neben den immer hochkarätigen Headlinern gehören die besondere Atmosphäre, die kurzen Wege, der Mittelaltermarkt oder auch die extravagante Modenschau zu den Hauptanziehungspunkten für Besucher aus aller Welt. Um die 40 nationale und internationale Bands, ein umfangreiches Rahmenprogramm, Diskonächte mit Szene-DJs oder zahlreiche Verkaufsstände ziehen alljährlich mehr als 20.000 extravagant gekleidete Fans aus aller Welt an.

Allgemeine Informationen

Ihr habt schon viel von euren Freunden, Kollegen und Verwandten über das M´Era Luna-Festival gehört und haltet dieses Jahr zum ersten Mal ein M’era Luna-Ticket in den Händen? Auf unserer Webseite findet ihr all „Tipps und Infos“ über Anreise, Camping, Sicherheit, etc. weitere spannende Informationen für erstmalige Festivalgänger. Aber egal ob ihr Festival-Virgins oder alte Festival-Hasen seid – hier erhaltet ihr viel nützliches Wissen für euren Besuch auf unserem Festival.

Herzlich Willkommen!

Ihr seid gut am Festival-Gelände angekommen? Nun solltet ihr euer Ticket gegen das Festival-Armbändchen eintauschen. Ohne das Bändchen kommt ihr nämlich weder auf das Festival- noch auf das Camping-Gelände. Wo ihr die „Kassen“/ Bändchenausgabe findet, seht ihr auf dem Geländeplan. Wenn ihr in einer Gruppe unterwegs seid, ist es sinnvoll, wenn ihr gegenseitig auf euer Gepäck aufpasst während andere sich ihr Bändchen holen. Das Bändchen wird um euer Handgelenk befestigt. An der Bändchenausgabe bekommt ihr auch eine Broschüre mit dem Festival-Programm, den wichtigsten Infos und dem Geländeplan, damit ihr immer die Orientierung behaltet.
Auch der Müllsack, den ihr am Ende des Festivals an den Müllsammelstationen abgeben könnt und dann eure 5€ Müllpfand zurück bekommt, wird euch an der Bändchenausgabe ausgehändigt.

Das Campinggelände

Nun ist es an der Zeit euch ein schönes Plätzchen auf einer der Camping-Areas zu suchen und euch häuslich einzurichten. An den Zugangskontrollen wird euer Gepäck auf Glasflaschen und verbotene Gegenstände durchsucht. Seid euch bewusst, dass diese Kontrollen auch zu eurem Selbstschutz durchgeführt werden. Die Verletzungsgefahr durch Glasscherben ist extrem hoch und wir wollen euch vor ernsthaften Blessuren bewahren. Wenn dann euer Zelt steht, ihr euch in euren gemütlichen Campingstühlen das erste Bier in den Hals fallen lasst und die Ravioli in der Konserven-Dose anbrennen, seid ihr bereits mittendrin im Festival-Leben. Prägt euch markante Punkte in der Umgebung eures Zeltes ein oder markiert euren Standort sogar im Geländeplan um später (besonders im Dunkeln) euer Zelt wieder zu finden.

Auf zum Veranstaltungsgelände!

Wenn ihr eine bestimmte Band sehen wollt, solltet ihr euch rechtzeitig auf den Weg zum Veranstaltungsgelände machen. An den beiden Eingängen werdet ihr von der Security auf Glasflaschen, Plastikflaschen, Dosen und Waffen kontrolliert und ihr müsst euer Bändchen vorweisen. Nun kann es losgehen!

Wir wünschen Euch viel Spaß!