Mera Luna auf Facebook
Mera Luna auf Twitter folgen
Mera Luna auf Youtube
Instagram
Meraluna Logo 12 .-13. August 2017 Hildesheim

Viva Con Agua

 

Grün Rockt

Grün Rockt

Dass das M’era Luna eines der beliebtesten Festivals der Szene ist, ist ja hinlänglich bekannt. Und wir geben unser Bestes! Seit 2012 legen wir vermehrt den Fokus auf das Thema Grün - vor allem die Themen Müll und Mülltrennung sind uns hierbei, auch in diesem Jahr, wieder ein Anliegen. Hierfür werden wir auch 2016 wieder zwei Recyclingstationen aufbauen, an denen wir tagsüber durchgehend für Euch da sein werden.
Was sich zum letzten Jahr verändert hat und was wir außerdem noch so für Euch geplant haben erfahrt Ihr im Folgenden!

Festival App

Seit dem Release der Festival App 2012 haben wir Unmengen an Papier und Müll gespart. Und das Gute ist, die App hält Dich immer auf dem aktuellsten Stand. Ob Timetable, Geländepläne, Wettervorhersagen, Autogrammstunden oder sonstige News- alles in einer App. Kostenlos im App Store und Android Market erhältlich.

Foodsharing

Foodsharing auf dem Festival hat sich in den letzten Jahren als sehr erfolgreich erwiesen. Auf dem M’era Luna gilt daher wieder: “foodsharing - Verwenden statt verschwenden!”. Lebensmittel, die Du nicht mehr mit nach Hause nehmen möchtest, und noch nicht angebrochen oder verderblich sind, können beim Foodsharing Fair-Teiler oder am Sonntag bei dem Foodsharing-mobil abgegeben werden. Natürlich darfst Du Dir auch gerne Lebensmittel aus dem Fair-Teiler mitnehmen. Alles was übrig bleibt wird am Ende des Festivals an die örtliche Tafel gespendet.

Müllabfuhr– Der mobile Müllpfandstempel!

Spart Euch den Weg zur Recyclingstation und holt Euch Euren Müllpfand jetzt wieder direkt bei der Müllabfuhr! Unsere Quads mit Anhänger sind Sa.-Mo. ganztätig auf dem gesamten Campinggelände unterwegs und nehmen deinen Müll entgegen. Also: „Platz da und her mit dem Müll!“

Mitfahrbörse

Auch 2016 bieten wir euch wieder eine Alternative das eigene Auto daheim stehen zu lassen! Mit Hilfe unserer sogenannten Mitfahrbörse, welche auf unserer Festivalhomepage zu finden ist, könnt Ihr kosten- und umweltfreundliche Fahrgemeinschaften bilden. Hier geht’s zur Börse!

Hier geht’s zur Börse >>

Müllinseln – „Her mit dem Müll!“

Wir werden Euch, wie auch schon im letzten Jahr, auf dem Gelände verteilt die Möglichkeit geben Euren Müll bequem in der Nähe zu entsorgen. Neben den normalen Mülltonnen entlang der Landebahn stellen wir Euch auch dieses Jahr auf den Campingflächen Müllinseln auf. Immer frei nach dem Motto: „Her mit dem Müll!“

Müllpfand

Jeder Festivalbesucher entrichtet bei der Ticketbuchung einen Müllpfand von 5,-€. Nach Abgabe eines prall gefüllten Müllsacks an einer der Recyclingstation bekommt Ihr auch in diesem Jahr schon während des Festivals Euren Müllpfandstempel und könnt Euch Euren Müllpfand an den Kasse/Bänder-Zelten auszahlen lassen.
Du hast nicht genügend Müll für einen ganzen Sack? Kein Problem, wir schon! Nimm Dir einfach etwas von unseren Müllmengen auf dem Gelände und schon gibt’s das Pfand zurück!

Die beiden Recyclingstationen sind wie folgt geöffnet:
  • Samstag, 13. August 2016 – 09.00 – 20.00 Uhr
  • Sonntag, 14. August 2016 - 09.00 – 00:00 Uhr
  • Montag, 15. August 2016 – 00:00 - 10.00 Uhr.


Passt gut auf eure Tickets auf! Das braucht ihr auch in diesem Jahr wieder bei der Auszahlung des Müllpfands.

Pfandbecher

Ebenfalls zur Müllvermeidung trägt das Pfandbechersystem bei. Seit dem ersten M’era Luna werden auf dem gesamten Festivalgelände Getränke nur in einheitlichen Pfandbechern ausgegeben. Dadurch wird gewährleistet, dass die Becher wieder zurückgegeben und entsprechend wiederverwendet werden können.

Willst Du Dein Umweltengagement mit sozialem Engagement verbinden? Dann spende einfach Deinen Pfandbecher an unseren Kooperationspartner Viva con Agua. VcA hat auf allen FKP Scorpio Festivals eine erfolgreiche und großflächig angelegte Pfandbecherspendenaktion etabliert.

Recycling/Recyclingstationen – „Wir sortieren aus!“

Recycling:
Unser Recyclingprojekt war im letzten Jahr ein voller Erfolg. Durch das Auslagern der Sortierprozesse in professionelle Anlagen konnten wir mit der „Wir sortieren aus!“-Aktion in 2015 wieder sicherstellen, dass ein größtmöglicher Anteil an Wertstoffen getrennt entsorgt werden kann.

Daher heißt es auch 2016 wieder: „Wir sortieren aus!“ Wir wollen noch mehr Festivalabfall getrennt entsorgen und Wertstoffe recyceln. Auch dieses Jahr werden wir einen Großteil des Festivalabfalls nach der Veranstaltung in externe Sortieranlagen fahren, dort prüfen und nach jeweiliger Möglichkeit weiterverfahren und sortieren. So können noch mehr Wertstoffe herausgenommen und wiederverwertet werden.

Was bedeutet das für Euch? Auch eine externe Sortieranlage kann nicht alles an Abfall im Nachhinein trennen. Der Abfall muss weitestgehend „sauber“ und trocken sein. Das heißt, je früher und mehr Abfall wir von Euch in die Recyclingstationen bekommen, desto höher ist die Chance möglichst viel Abfall zu trennen und die bisherige Marke noch zu toppen!

2015 heißt es also wieder: „Her mit dem Müll!“ Bringt uns Euren Abfall sobald er anfällt, möglichst in Säcken gesammelt! Liegt er erst einmal im Matsch oder fliegt auf dem Gelände herum, sinkt die Chance, ihn wiederverwerten zu können.

Recyclingstationen:
Dieses Jahr werden wir wieder 2 Recyclingstationen auf dem M‘era Luna haben. Zu gewohnten Öffnungszeiten könnt Ihr hier Euren Müll abgeben und Euch Euren Müllpfand abholen. Wo genau Ihr die Stationen findet erfahrt ihr in Kürze auf dem M‘era Luna-Geländeplan.

Öffnungszeiten:
  • Samstag, 13. August 2016 – 09.00 – 20.00 Uhr
  • Sonntag, 14. August 2016 - 09.00 – 00:00 Uhr
  • Montag, 15. August 2016 – 00:00 - 10.00 Uhr





Tafelprojekte

Natürlich könnt Ihr auch weiterhin, wie gewohnt, Eure ungeöffneten Konserven an unseren Recyclingstationen abgeben! Wir sammeln diese und übergeben sie am Ende des Festivals an die örtlichen Tafelorganisationen! Somit verhindern wir gemeinsam, dass Lebensmittel weggeschmissen werden und können noch etwas Gutes tun! Denn die Lebensmittel werden von den Tafeln an Bedürftige ausgeteilt.

Umweltzertifikate

Alle Firmen zur Gebäudereinigung, bestätigen uns die Einhaltung des Europäischen Umweltzeichens ihrer Reinigungsmittel. Auch die Reinigungsmittel der Duschcontainer und Toilettenwagen sind mit dem Umweltzeichen „blauer Engel“ zertifiziert. Das Toilettenpapier von den gesamten Toilettenwagen auf dem Gelände ist Recycling Papier.

Wasser

Alle Duschköpfe in den Duschcontainern werden mit Wassersparfunktion ausgestattet. Auch die Spülkästen in den Mobiltoiletten sind so umgebaut, dass sie nicht mit den herkömmlichen 9 Litern spülen sondern für eine Spülung mit 6 Litern auskommt.